/

 

nuar 2024

Aktuelles aus der
"Ortsgemeinde Heilige Familie"

in Stockum - Lohausen - Golzheim

Anlass und Ziel der Website

Veranstaltungen, Termine und Infos
insbesondere in unserer Gemeinde


Termine


Sonntag, 7. April 2023 - 11:30 Uhr
Abschied von Kaplan Pater Christoph Bergmann OP

Trotz des eher traurigen Anlasses hatte sich um 11:30 Uhr sich eine sehr große heiter-fröhlich gestimmte Gottesdienstgemeinde in der Kirche eingefunden, um ein letztes Mal mit unserem Kaplan Pater Christoph Bergmann OP Eucharistie zu feiern. Die Heilige Messe als Ort der Begegnung mit Gott im Wort und Sakrament, der Verkündigung der frohen Botschaft war genau der richtige Rahmen, Gott und Pater Christoph für dessen Dasein, Leben und Wirken in unserer Gemeinde zu danken. Auch wenn Pater Christoph nur gut eineinhalb Jahre in unserer Gemeinde als Seelsorger wirken konnte, so hat er offensichtlich, wie die herzlichen "offiziellen" Ansprachen und viele private Abschiedsgrüße haben erkennen lassen, großen Eindruck und markante Spuren hinterlassen als ein sehr sympathischer, engagierter, kluger und humorvoller Seelsorger, der herzlich, offen und nahbar für jedermann war, der Menschen, gerade auch jungen Menschen wie den Firmlingen (Foto unten), begegnen wollte und in seinen Predigten Gedanken, Bilder und Worte fand, die aufhören ließen und zum Nachsinnen anregten.
Die Hl. Messe feierten Pater Christoph und die Gemeinde mit den Mitgliedern des Pastoralteams, vielen Messdienern und dem Chor Caminando, geleitet und begleitet von Christoph Seeger und Paul Sendt. Im Pfarrsaal hatten Mitglieder des PGR einen Empfang mit Getränken und Fingerfood vorbereitet, der den nahrhaften und anregenden Rahmen für ein dankbar angenommenes Gemeindetreffen zur Verabschiedung von Pater Christoph bildete.

snap_025
snap_024
SCHLUSS-BILD
snap_023
snap_021
snap_022
snap_027


ab 8./15. April 2024
Veränderte Gottesdienstordnung nach dem Abschied von Pater Christoph:
Pastor und Pfarrverweser Oliver Dregger schreibt dazu:
"Liebe Gemeinde, aufgrund des Weggangs von Pater Christoph J. Bergmann OP sind schon nach Ostern Anpassungen an der Gottesdienstordnung in unserer Pfarrei unumgänglich. - Für unsere Pfarrei Heilige Familie gelten ab dem 8. April (Wochentag) bzw. 15. April (Sonntag) folgende Änderungen: In der Kirche Heilige Familie wird es zukünftig nur noch eine Messe am Sonntag um 11.15 Uhr geben. Diese wird nach den Sommerferien am 1. Sonntag im Monat als Kinder-, sonst ab dem 21. April als Familienmesse gefeiert.
Werktags entfallen die Messen am Donnerstag um 19 Uhr in Stockum und am Freitagmorgen um 9.15 Uhr in St. Bruno.
Auch wenn es eine große Herausforderung sein wird, für alle Messen Zelebranten zu finden, wollen wir doch alles tun, damit weiterhin in jeder Kirche eine Sonntagsmesse gefeiert werden kann und so das Herz unserer Gemeinden – die Eucharistie – an jedem Kirchort lebendig bleibt. Wir danken für Ihr Verständnis. Pfarrverweser Oliver Dregger"

Interessante "Mittwochgespräche" im Maxhaus


Montag, 15. April 2024 - 9:00 Uhr
Nach der Hl. Messe: Frühstückstreff in Lohausen
Die kfd und der Ortsausschuss Heilige Familie laden am Montag, dem 15. April, nach der 9-Uhr-Messe ins Pfarrzentrum zum gemeinsamen Frühstücken ein. Anmeldungen bitte an Elvira Heymanns, Tel: 97175191 richten.

Dienstag, 16. April 2024 - 19 Uhr
Umwelt: "Nachhaltiger Umgang mit Wasser"
Am Dienstag, dem 16. April, lädt der Ortsausschuss Hl. Familie im Rahmen seines Veranstaltungsformats "Der dritte Dienstag" zu einem Informations- und Gesprächsabend zu einem ökologischen Thema ein.
Um 19.00 Uhr spricht im Pfarrzentrum der Hl. Familie an  der Carl-Sonnenschein-Str. 37 Prof. Hans-Peter Rohns von den Stadtwerken Düsseldorf zum Thema: „Nachhaltiger Umgang mit Trinkwasser – Was können wir im Kleinen für die Umwelt tun?“
Alle an Umwelt- und Klimafragen Interessierten sind herzlich eingeladen.

Donnerstag, 16. Mai 2024
Tagesfahrt von Senioren zum Altenberger Dom
Der Seniorentreff Heilige Familie und die kfd Lohausen laden zu einer Tagesfahrt zum Altenberger Dom am 16. Mai ein.
Abfahrt: Am Pfarrzentrum Stockum um 10:30 Uhr, am Pfarrzentrum Lohausen um 10:40 Uhr.
Ca. 12:30 Uhr Mittagessen im Haus Wißkirchen, anschließend Führung im Dom.
Ca. 16:00 Uhr Kaffeetrinken im Altenberger Hof.
Rückkehr gegen 19:00 Uhr.
Kosten für Busfahrt und Führung 20 €, Kosten für Mittagessen und Kaffee sind darin nicht enthalten. Gäste sind herzlich willkommen.
Anmeldung bei den Leiterinnen ddes Seniorentreffs (Frau Niersch) und der kfd (Frau Heymanns) oder anmeldung@oa-hlf.de


Flyer mit Infos

20. - 26. Oktober 2024
Einladung zur (Familien-)Wallfahrt der beiden katholischen Gemeinden im Düsseldorfer Norden nach Sizilien
Oliver Dregger, Pastor für den Seelsorgebereich Angerland-Kaiserswerth und Pfarrverweser für die Pfarrei Hl. Familie:
"Liebe Gemeinden,
Sizilien ist nicht nur eine wunderschöne Insel mit einer beeindruckenden wechselvollen Geschichte und Vielfalt an Kultur, sie ist bis heute auch tief geprägt von unserem Glauben. Ich würde mich freuen, mit Ihnen zusammen die Insel zu erkunden und vor allem zu genießen. Ich hoffe, dass auch viele Familien dabei sind!
Deshalb haben wir die Fahrt in die Herbstferien gelegt. Flyer mit der Anmeldung finden Sie an den Schriftenständen unserer Kirchen und auf unserer Website. Es wäre schön, wenn wir durch diese gemeinsame Woche auch in unserer neuen pastoralen Einheit weiter zusammenwachsen. Also: Seien Sie mit dabei!"
>> zum Flyer mit Infos und Anmelde-Formular



Anmelde-Formular online






Aktuelles aus Kirche in Köln

Finanzen Köln 2024

Umwelt und Klima


Erzbistum Köln: Themenbereich Schöpfungsverantwortung


November 2023:
Papst Franziskus rügt ...

"Hören wir endlich auf mit dem unverantwortlichen Spott, der dieses Thema als etwas bloß Ökologisches, „Grünes“, Romantisches darstellt, das oft von wirtschaftlichen Interessen ins Lächerliche gezogen wird. Geben wir endlich zu, dass es sich um ein in vielerlei Hinsicht menschliches und soziales Problem handelt."
Mit diesen mahnenden Worten wendet sich Papst Franziskus in seinem neuen Schreiben Laudate Deum an alle Menschen guten Willens. Worte, die im Erzbistum Köln Ernst genommen werden, sowohl in den Kirchengemeinden, wie die Gewinner/innen des Klima+Kirche AWARDs zeigen, als auch in der Erzbischöflichen Verwaltung, z.B. durch die Errichtung einer großen PV-Anlage auf unserem Maternushaus.

Zum Thema gibt es seit September den >>> Podcast KLIMA+KIRCHE - produziert in Zusammenarbeit mit dem Katholisch-Sozialen Institut, mit interessanten Gästen.
In der nächsten Folge, kurz vor Weihnachten, widmen wir uns dem Thema Beschaffung und wollen von der Geschäftsführerin von Vaude erfahren, wie eine sozial-ökologische Transformation in der Kleidungsindustrie gelingen kann (online abrufbar ab Ende November).


Stadt Düsseldorf


Mittwoch, 13. März 2024
Die Stadt verschenkt Wildblumensamen "Düsseldorfer Mischung 2.0"
und sucht Baumpatinnen und Baumpaten

(c) Stadt Düsseldorf/Gartenamt

Die Stadt gibt Saatgut für Wildblumen an Düsseldorferinnen und Düsseldorfer aus, die damit eine bunte Blumenwiese schaffen möchten – ob im eigenen Garten oder auf einer öffentlichen Baumscheibe. Die Samentütchen der "Düsseldorfer Mischung 2.0" beinhalten regionaltypische Wildblumen – darunter Glockenblume, Malve, Natternkopf, Thymian, Klatschmohn, Leinkraut und Margeriten. Sie sorgen für farbenfrohe Tupfer inmitten der Stadt und vergrößern Lebensraum und Nahrungsangebot für Insekten.
Interessierte können sich ein Samentütchen beim Gartenamt, Kaiserswerther Straße 390, abholen. Möglich ist das montags bis donnerstags 8.30 Uhr bis 15 Uhr, freitags bis 13 Uhr. Die Ausgabe erfolgt, solange der Vorrat reicht.
Mit der "Düsseldorfer Mischung" Baumpatin oder Baumpate werden!
Die "Düsseldorfer Mischung 2.0" eignet sich auch, um öffentliche nicht bepflanzte Baumscheiben zu begrünen. Baumpatinnen und Baumpaten übernehmen die Pflege für eine Baumscheibe und halten sie sauber. Sie melden der Stadt eventuelle Schäden am Baum und engagieren sich bei der Wässerung in Trockenzeiten. Interessierte Düsseldorferinnen und Düsseldorfer können somit im Rahmen einer Baumpatenschaft mithelfen, den Baumbestand in der Stadt zu erhalten.  >> mehr Infos

März/April 2024
Kurs "klima.fit"
an der VHS
Düsseldorf

Starkregenereignisse, Dürren, Dauerregen und immer mehr Hitzetage: Die Klimakrise ist längst auch vor unserer Haustür angekommen. Aber wie können sich Bürgerinnen und Bürger in der eigenen Stadt gegen die Folgen der Klimakrise wappnen? Wie vor der Haustür Klimaschutzmaßnahmen umsetzen?
Wissen dazu vermittelt der von der Landeshauptstadt unterstützte Volkshochschulkurs "klima.fit", der 2024 bereits im siebten Jahr an 170 Standorten in ganz Deutschland angeboten wird. Am 9. April startet der kostenlose "klima.fit"-Kurs in Düsseldorf.
An sieben Kursabenden – fünf in Präsenz und zwei online – erfahren Interessierte mehr über das Klimaschutz-Management ihrer Kommune und wie sie sich daran beteiligen können. Sie lernen die Ursachen der Klimakrise von der globalen über die regionale bis zur lokalen Ebene kennen. Dabei haben die Kursteilnehmenden die Möglichkeit, sich mit Klimawissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern, regionalen und lokalen Expertinnen und Experten und Initiativen auszutauschen.



Rückblicke

... auf Veranstaltungen, Ereignisse, Gottesdienste im Bereich OA Heilige Familie

>> Rückblick 2024

>> Rückblick 2023

>> Rückblick 2022

>> Rückblick 2021

>> Rückblick 2020