/

 

Aktuelles aus der
"Ortsgemeinde Heilige Familie"

in Stockum - Lohausen - Golzheim

Anlass und Ziel der Website

Veranstaltungen, Termine und Infos
insbesondere in unserer Gemeinde


8. Februar 2023
Erzbistum Köln: Hilfe für Erdbeben-Opfer
In der Nacht zum 6. Februar 2023 hat ein schweres Erd­beben Teile der Türkei und Syriens erschüttert. Mehr als 11.000 Men­schen kamen ums Leben, Unzählige haben ihr Zuhause verloren. Um die betroffenen Men­schen vor Ort zu unter­stützen, stellt das Erz­bistum Köln 300.000 Euro >> Sofort­hilfe zur Ver­fügung.


Donnerstag, 9. Februar - 15:00 Uhr
Zentrum plus Stockum:
Caritas Düsseldorf stellt Reiseprogramm 2023 vor

Kristina Peuse von der CARITAS Düsseldorf stellt am Donnerstagnachmittag das Reiseprogramm der Caritas im Zentrum Plus in 40474 Düsseldorf-Stockum, Lönsstraße 5a, vor.
Herzliche Einladung!


Sonntag, 12. Februar 2023
- 17:00 Uhr

Tersteegenkirche: Konzert mit Oskar Gottlieb Blarr

Der bekannte Düsseldorfer Komponist, Organist und ehemalige Kantor der evangelischen Neanderkirche Oskar Gottlieb Blarr veranstaltet zu Ehren des im letzten Jahr verstorbenen Reinhold Maria Fries ein Konzert unter der Überschrift „In Memoriam Reinhold Maria Fries“ am Sonntag, 12. Februar, in der Tersteegenkirche, Tersteegenplatz 1.
Fries war ein Freund der Orgelmusik, gehörte dem Freundeskreis für Kirchenmusik an der Neanderkirche an und unterstützte finanziell  zum Beispiel das Musikfest zum 60. Geburtstag von Olivier Messiaen 1968 wie auch das Strawinsky-Fest in Düsseldorf 1971 und weitere musikalische Projekte rund um Oskar Gottlieb Blarr, mit dem ihn eine langjährige Freundschaft verband. Auf dem Programm stehen Werke von Heinrich Schütz, Johann Sebastian Bach, Igor Stravinsky, Olivier Messian sowie Georgi Mushel und Oskar Gottlieb Blarr.
Unter Leitung von Oskar Gottlieb Blarr (Orgel und Moderation) musizieren Yoerang Kim-Bachmann (Orgel), Frederike Möller und Yukiko Fujieda an zwei Klavieren, Clementine Jesdinsky (Sopran) sowie Angela Froemer (Alt), Leonhard Reso (Tenor) und Hans Stein (Bass) und ein Instrumentalensemble. Der Eintritt ist frei. Eine Kollekte wird erbeten. >> Tersteegen-Website

... und um 17:00 Uhr
in der Heiligen Familie


Montag, 13. Februar 2023 - 19:00 Uhr
Abendgebet in St. Albertus Magnus
Thema: "Freude - Ausdruck der Lebensfülle"
Nach dem Gottesdienst laden wir ein, in netter Runde zusammenzubleiben.




Mittwoch, 15. Februar 2023 - 15:00 Uhr
kfd St. Mariä Himmelfahrt / Lohausen:
Bunter Nachmittag zu Karneval mit Schunkelliedern

Wir feiern mit guter Laune in der Gaststätte „Im kühlen Grund“.
Anmeldungen bei der Vorsitzenden der kfd.
Näheres im Wochenblatt.



In der Fastenzeit
Kindermesse in der Heiligen Familie in Stockum



2. Februar 2023
Düsseldorf: Wenn das Geld nicht reicht ...

 

Die Hilfe-Organisation sammelt alle nützlichen und sinnvollen Genestände für die von Gewalt und Krieg betroffenen Menschen und Gebiete in der Ukraine: Decke, warme Kleidung, Verbandsmaterial, Medikamente, Powerbanks, Generatoren, verpackte Lebensmittel ...

Unsere Pfarrei unterstützt die Aktion: Sammel-Boxen für alte ausgediente Handys stehen  in allen unseren Kirchen und den beiden KiTas.
Ein kleiner Schritt für mehr Nachhaltigkeit in Düsseldorf.


Pfarrei aktuell

Januar 2023

Weltjugendtag in Lissabon: Fahrt mit der Hl. Familie zum Weltjugendtag nach Lissabon
Auch über unsere Pfarrei Heilige Familie können junge Menschen im Alter von 16 bis 30 Jahren an einer organisierten Fahrt zum WJT nach Lissabon teilnehmen. Die Fahrt (mit Flug und Reisebussen vor Ort) dauert 14 Tage und findet statt vom 25. Juli bis zum 7. August.
Auskunft: Diakon Heyen:
matthias.heyen@heiligefamilie.de
Kaplan Pater Christoph:
christoph.bergmann@dominikaner.de
>> weitere Informationen 

Nachträgliche Ehrung beim "Stadtradeln"
Am 3. Januar erhielt das Radfahrer-Team "Kath. Düsseldorf" eine Auszeichnung des Oberbürger-meisters für den 4. Platz im Team-Wettbewerb. Die Urkunde wurde im Umweltamt übergeben -  an Pater Thomas u. die beiden Team-Mitglieder, die die meisten Kilometer geradelt haben: Andreas Potzkai (Foto: Mit Urkunde) und Rainer Nückel (r.) 

>> Beitrag der katholischen Kirche auf Facebook
>> mehr zum Stadtradeln auf dieser Webseite

Kirche aktuell

Januar 2023
Vertrauen zur katholischen Kirche auf dem Tiefpunkt!

Visualisierung der Forsa-Daten: Rainer Nückel

Wirtschaftsplan 2023
Jedes Jahr erstellt das Erzbistum Köln einen detaillierten Budgetentwurf, den sogenannten >> Wirtschaftsplan, in welchem festgelegt ist, wie die verfügbaren Finanzmittel eingesetzt werden. Im Dezember 2022 hat der > Kirchensteuer- und Wirtschaftsrat nach eingehender Beratung den Wirtschaftsplan des Erzbistums Köln für das Jahr 2023 verabschiedet.  >> Kurzübersicht

28.11.2022 Erzbistum Köln: Neuer Zuschnitt der pastoralen Einheiten steht fast fest >> mehr


Umwelt & Klima

Okt. 2022 Kirchenvorstand beschließt Energie-Sparmaßnahmen für Kirchen und Pfarrzentren. Weitere Infos unten >> Themen

 

Soziales

Weihnachtsaktionen

--------------------------------------------------

31.10.2022

Das Erzbistum Köln richtet einen Sonderfond für Betroffene der Energiekrise ein.
Auch Pfarrgemeinden können bei besonderen Aktionen in diesem Winter unterstützt werden. Weitere Infos unten >> Themen

Weltkirche


 

 

Umwelt-Themen


31. Oktober 2022

Energiekosten und Teuerung:
Erzbistum Köln stellt 3 Mio. Euro für bedürftige Familien / Personen zur Verfügung

Immer mehr Menschen geraten zurzeit aufgrund steigender Energie- und Lebenshaltungskosten in finanzielle Notsituationen. Um die Auswirkungen dieser Situation zu lindern, hat das Erzbistum Köln ein Förderpaket von rund 3 Millionen Euro aufgelegt. Die Mittel kommen aus den zusätzlichen Kirchensteuereinnahmen durch die Energiepreispauschale und werden dem Erzbischöflichen Hilfsfonds zugeführt. Mit 2,2 Millionen Euro steht der Großteil des Geldes zur Unterstützung von finanziell in Not geratenen Familien und Einzelpersonen zur Verfügung. Des Weiteren werden auch die Beratungsleistungen der Caritas- und Fachverbände für Menschen mit geringem Einkommen ausgebaut und pastorale Initiativen gefördert.
Bedürftige können die finanzielle Hilfe aus dem Hilfsfonds über die teilnehmenden Beratungsstellen der örtlichen Caritasverbände, des SkF (Sozialdienstes katholischer Frauen) oder des SKM (Sozialdienst katholischer Männer) beantragen. Direkte Energiekostenzuschüsse sollen ebenso an Haushalte gehen, die aus der Ukraine geflüchtete Menschen aufgenommen haben.
Mit 250.000 Euro sollen Kirchengemeinden, -Vereine und kirchliche Gruppen unterstützt werden, die Initiativen und Aktionen zur Abmilderung der Armutsfolgen gestalten. Hierzu zählt die Ausweitung von vorhandenen Angeboten, wie beispielsweise Wärmestuben, Essenausgaben oder auch Tauschbörsen. Gleichzeitig werden auch neue Aktionen gefördert, die warme Räume schaffen. Für die Umsetzung wird auf das bewährte Netzwerk der „Aktion Neue Nachbarn“ zurückgegriffen, das Kirchengemeinden und katholische Einrichtungen dabei unterstützt, pastoral-caritative Projekte zu initiieren und umzusetzen. Weitere Infos >> Website des Erzbistums


ab 1. Oktober 2022
Krisen-Konzept: Energie-Sparmaßnahmen in der Heiligen Familie
Heizungen in den Kirchen sollen in diesem Winter nur im Notfall eingeschaltet werden
Temperaturen in den Pfarrzentren werden gesenkt - Energieverschwendung soll verhindert werden

Durch den Krieg in der Ukraine und die darausfolgenden politischen und wirtschaftlichen Maßnahmen ist die Situation auf dem europäischen Energiesektor dramatisch angespannt. Die explodierenden Preise auf dem internationalen Gasmarkt haben Auswirkungen auf alle privaten, kommerziellen und öffentlichen Verbraucher - darunter natürlich auch auf die Kirchengemeinden, die aufgrund zahlreicher großer Gebäude viel Energie verbrauchen (z.B. Kirchenheizung).
Daher beteiligt sich die Katholische Kirchengemeinde Heilige Familie an den bundesweiten Energiesparmaßnahmen und -empfehlungen. Wie die Privathaushalte müssen und wollen wir auch als Kirchengemeinde Sorge dafür tragen, durch niedrigeren Verbrauch die Versorgungssicherheit zu fördern und die Kosten zu senken.
Aus diesem Grund hat der Kirchenvorstand in seiner Sitzung am 22.09.2022 ein umfangreiches Energiekonzept beschlossen. Dies basiert auf den Empfehlungen des Generalvikariats.
>> Empfehlung des Generalvikariats  >> Handlungsempfehlungen der deutschen Bistümer >> Website des Erzbistums zum Thema
Dieses Energiekonzept ist dynamisch angelegt; es beobachtet Entwicklungen und Verhaltensweisen der Akteure und wird jeweils zeitnah an aktuelle Gegebenheiten angepasst. Mit Hilfe des Konzeptes bietet sich auch die Chance, einen großen und dringend notwendigen Schritt zum schöpfungsfreundlichen Handeln vor Ort zu machen.
>> zum Energiekonzept der Pfarrei


September 2022
Schöpfungsbotschafter*innen gesucht!
Wir laden Sie herzlich ein, auch Ihre Ideen für nachhaltig schöpfungsfreundliche Gemeinden im Rahmen des BiCK-Projektes einzubringen! Die Engagierten in den Gemeinden werden dabei von Fachkräften aus den Biologischen Stationen in NRW beraten und bei der Umsetzung der Initiativen begleitet. Zudem können sich Interessierte zu Schöpfungsbotschafter/innen für ihre Gemeinden ausbilden lassen.     >>>

Auszug aus "domradio"-Interview mit Dr. Weingarten (Umwelt-Beauftragter des Erzbistums Köln)

DOMRADIO.DE:
Im Erzbistum Köln werden Schöpfungsbotschafter und -botschafterinnen gesucht. Welche Voraussetzungen sollten Menschen mitbringen, die diese Aufgabe übernehmen möchten?

Weingarten:
Das sind Menschen, die die Kommunikation in den Kirchengemeinden übernehmen. Wir können als Abteilung Schöpfungsverantwortung im erzbischöflichen Generalvikariat viel entwickeln. Aber wir brauchen auch Menschen vor Ort, die motiviert sind, das in ihre Kirchengemeinde, in die Kirchenvorstände und Gemeinderäte zu bringen und die Menschen zu begeistern. Diese Multiplikator*rinnen brauchen wir zwingend für unsere Arbeit. Ich glaube, da haben wir als Kirche auch einen ganz spannenden gesellschaftlichen Stellenwert. Nämlich wenn Kirche vor Ort etwas macht, dann kann es auch aus der Kirchengemeinde heraus strahlen. Aber dafür braucht es Menschen, die es anpacken und lostreten.

>> Programm-Liste von Veranstaltungen zum Thema ab September 2022



Rückblicke

... auf Veranstaltungen, Ereignisse, Gottesdienste im Bereich OA Heilige Familie

>> Rückblick 2022

>> Rückblick 2021

>> Rückblick 2020