/

 


Montag, 9. Mai 2022 - 19:00 Uhr
Abendgebet des Ortsausschusses Heilige Familie | Thema: "Und das Leben beginnt neu!"
Leitgedanke an diesem Abend war das Aufblühen der Natur, die in den letzten Wochen in voller Pracht zu neuem Leben erwacht ist. Am Ende des Abendgebetes stand das gemeiname Gebet um den Frieden. Das gemeinsame Beten mündete nach dem liturgischen Teil in einem gemütlichen Ausklanf vor der Kirche. >> Gebetstexte


Freitag, 22. April 2022
Open-Air-Jazzkonzert am Zentrum plus (Lönsstraße)
- mit Vorstellung der neuen Rikscha der Pfarrei

Am Freitag, dem 22.04.2022, fand um 15.00 Uhr auf dem Platz vor dem Caritas zentrum plus in Stockum wieder einmal ein Open-Air-Jazzkonzert mit der Tuxedo-Jazz-Band statt. Verwöhnt von der Frühlingssonne, Getränken und Würstchen vom Grill genossen die Gäste dieser Verantsaltung das schöne Zusammensein bei begeisternder Jazz-Musik.
Vorgestellt wurden den Besucher*innen des open-Air-Konzerts auch die neue Fahrrad-Rikscha, die die Bürgerstiftung Düsseldorf der Kirchengemeinde Heilige Familie zur Nutzung für Menschen mit eingeschränkter Mobilität zur Verfügung stellt. In den nächsten Wochen findet noch die Schulung von "Piloten" (Fahrern der Rikscha) statt; danach kann die Rikscha von Bewohner*innen unseres Stadtviertels gebucht werden.
Wer Interesse an einer Fahrt mit der Rikscha oder am Einsatz als Pilot der Rikscha hat, melde sich bitte unter rikscha@dus40474.de.


Dienstag, 12. April 2022
CARITAS-Unterstützungsaktion abgeschlossen:
Lebensmitteltransport in die Düsseldorfer
Partnerstadt Czernowitz

Am Montagmorgen der Karwoche, zum Abschluss der ganz kurzfristig von der CARITAS DÜSSELDORF mitgeteilten Sammel-Aktion für die ukrainische Partnerstadt Czernowitz, konnten von unserer Pfarrgemeinde 14 große Kartons, prall gefüllt mit Lebensmitteln, der CARITAS zum Weitertranspaort in die Ukraine übergeben werden.




Montag, 11. April 2022 - 19.00 Uhr
Abendgebet in St. Albertus Magnus

Der Gottesdienstkreis des Ortsausschusses Heilige Familie hat das Abendgebet in St. Albertus Magnus unter das Thema gestellt: "Jesus - ein Leitbild für unser Leben".
Es wurde - als Gebetsgottesdienst in der Karwoche - gestaltet als Kreuzweg mit sechs Stationen, mit Bild-, Text und Liedimpulsen.
Abgeschlossen wurde das Abendgebet mit einem gemeinsamen Gebet um den Frieden schließen.
>> Textheft zum Abendgebet

 

Mittwoch, 6. April - 17:00 Uhr
Andacht auf dem Friedhof in Lohausen
Leitgedanke: „Wir begleiten Jesus auf seinem Weg ans Kreuz!“
Die Andachtsbesucher waren eingeladen, unseren Herrn Jesus Christus auf seinem Weg zum Kreuz ein Stück zu begleiten und dabei auch die Orte und Situationen in den Blick zu nehmen, wo auch heute noch Menschen ihr Kreuz tragen, es tragen müssen und wo sie leiden wie er - wo aber auch Christus selbst heute in ihnen leidet. "Wir gehen mit Jesus - er geht mit uns, auch auf unseren Kreuzwegen."
Ort: Düsseldorf-Lohausen, Neusser Weg; gestaltet vom Ortsausschuss Heilige Familie. >> Textheft

loh-01
loh-01
loh-02
loh-02
loh-04
loh-04
loh-05
loh-05
loh-06
loh-06


Montag, 21. März 2022 - 19:00 Uhr
Treffen des Ortsausschusses Heilige Familie
Der Ortsausschuss war bei diesem Treffen mit Dankbarkeit zu Gast in unserer evangelischen Nachbargemeinde in Golzheim, der  Tersteegen-Kirchengemeinde. Eröffnet wurde das Treffen in der beeindruckenden Kirche mit einem von Klaus-Peter Vogel gestalteten Friedensgebet.
Auf die Tagesordnung drängte auch vor allem das Thema "Krieg in der Ukraine - und unsere Aufgaben und Möglichkeiten als Christen in der Unterstützung der Betroffenen in unserem Gemeindegebiet". 
Die dann erfolgten Überlegungen und  Planungen von kommenden Veranstaltungen in unseren Ortsgemeinden bis zur Sommerpause standen unter der Frage: "Wie können Kirche und Gemeinden nach der Corona-Starre wieder lebendig(er) werden?"
>> Protokoll der Sitzung


Montag, 14. März 2022
Abendgebet in Golzheim
Thema: Misereor-Hungertuch (Psalm 31, 9): „Du stellst meine Füße auf weiten Raum“
Das Hungertuch bildet das Röntgenbild eines Fußes ab. Ein menschlicher Fuß. Dazu gibt es viele Assoziationen: Sich zu Fuß auf den Weg machen, leichtfüßig durchs Leben gehen, in jemandes Fußstapfen treten, den Fuß in die Tür bekommen, bei jemandem die Füße unter den Tisch stellen, ebenso Fußwaschung, Fußtritt, auf großem Fuß leben, jemandem alles vor die Füße schmeißen, jemanden auf freien Fuß setzen, auf eigenen Füßen stehen ... >> Texte des Gottesdienstes


donnerstags vom 10. März bis 7. April 2022 - 06:00 Uhr
Frühschichten in der Fastenzeit

Der Ortsausschuss Heilige Familie initiiert und gestaltet an den Donnerstagen der Fastenzeit thematisch ausgerichtete frühmogendliche Gebetsgottesdienste, die in die Fastenzeit einstimmen und auf Ostern vorbereiten.
Eingegangen in die inhaltliche Gestaltung ist natürlich auch das Thema "Krieg in der Ukraine" - mit Bitten und Gebete für den Frieden in der Ukraine und Trost und Stärkung der Betroffenen.


Aschermittwoch, 2. März 2022 - 19.00 Uhr
Ökumenisches Friedensgebet in der
Tersteegenkirche für Golzheim-Stockum

Der Ortsausschuss Heilige Familie hat am Aschermittwoch den Aufruf von Papst Franziskus zu einem Fasten- und Gebetstag aufgegriffen und mit der evangelischen Tersteegenkirche ein ökumenisches Friedensgebet für die Ukraine veranstaltet. Eingeladen wurde zum Gebet für den Frieden in der Ukraine und für die Opfer von Krieg und Gewalt.

Gekommen sind dann zu dem spontan, ohne übliche Vorankündigung angesetzten Gottesdienst über 100 Menschen, deren Anliegen es offensichtlich war, ihre Gedanken, Fragen, Gefühle, Angst und Sorgen oder auch ihre Sprachlosigkeit mit Anderen zu teilen, Worte des Trostes zu hören und ihre Bitten und Gebete vor Gott zu bringen.
Am Ende des Gottesdienstes zündeten viele Gottesdienstbesucher Kerzen an und Diakon Burgmer bot die Spende des Aschenkreuzes an, das viele, auch evangelische Christen annahmen - als Zeichen des Bewusstseins der eigenen Vergänglichkeit, der Buße und Umkehr zu einem Leben nach dem Evangelium, das uns Friedfertigkeit, Nächstenliebe und sogar Feindesliebe ins Herz einschreibt.
Die Kollekte nach dem Gottesdienst erbrachte über 1.300 Euro, die der katholischen ukrainischen Gemeinde in Düsseldorf zur Verfügung gestellt werden, um ihre Verwandten, Freunde und Landsleute in der Heimat zu unterstützen. Die ukranische Kirchengemeinde Gemeinde sammelt lebenswichtige Dinge (medizinische Utensilien, Medikamente, Baby-Nahrung etc.) und transportiert sie zur Ukraine. (Mehr Infos zur Hilfe: Unten auf der Website!)


Montag, 14. Februar - 19:00 Uhr
Abendgebet in St. Albertus Magnus

Der Valentinstag hat das Thema des Abendgebetes inspiriert: "Liebe" - und deshalb kamen auch zu Beginn zur Einstimmung die Beatles zu Gehör mit "All you need is love!"
>> zu den Texten des Gottesdienstes


Samstag, 12. Februar 2022
Begräbnis von Pastor Friedhelm Keuser

Trauernde und Freunde von Friedhelm Keuser haben sich am Samstagmorgen um 10 Uhr in der Pfarrkirche Heilige Familie in Düsseldorf-Stockum versammelt, um ihren verstorbenen Pastor und Seelsorger in dem Trauergottesdienst in die guten Hände Gottes zurückzugeben und ihn seinem Gericht, seiner Barmherzigkeit und seinem Erlösungs- und Vollendungswillen anzuvertrauen.

Bereits am Vorabend haben Viele die Möglichkeit genutzt, in der Totenvesper in der Kirche St. Johannes in Ratingen-Lintorf Abschied von Friedhelm Keuser zu nehmen und für den Verstorbenen zu beten. Die Kirche St. Johannes, direkt gegenüber seiner Wohnung, war ein wenig zu "seiner" Kirche geworden.
Hier in der Kirche traf die Lintorfer Gemeinde seit 2014 auf einen neuen Subsidiar, Friedhelm Keuser, den viele bald in ihr Herz geschlossen haben. Sie nahmen seine Begeisterung für die Verkündigung des Evangeliums wahr und wussten vor allem seine lebendigen Feiern der Eucharistie zu schätzen. Gottesdienste in und mit der Gemeinde zu feiern war gerade in den letzten Lebensjahren mehr denn je in sein Lebenszentrum gerückt, auch wenn es ihm sehr schwer fiel, mit seinen gesundheitlichen Beeinträchtigungen an den Altar zu gelangen und er bei der Feier der Heiligen Messe die gern gewährte Unterstützung von Messdienern oder Lektoren benötigte.
Sein priesterliches Wirken in der Lintorfer Gemeinde hat der leitende Pfarrer von St. Anna Ratingen, Pastor Benedikt Zervosen, bei der Abendvesper eindrucksvoll ins Wort gebracht.  Seine Ansprache und auch den Nachruf der Messdiener von Lintorf, die Friedhelm Keuser für Seelsorge, Rat und Freundschaft besonders dankbar waren, finden Sie in der >> Ratinger Pfarrzeitschrift.
Am Samstagmittag gegen 12 Uhr versammelte sich eine große Trauergemeinde nach den Exequien auf dem Friedhof der Pfarrei in Lohausen.
Sie begleitete den verstorbenen Pastor auf seinem letzten irdischen Weg und nahm Abschied von ihm. Der schlichte Sarg mit einem einfachen Holzkreuz aus seiner Wohnung wurde im Priestergrab am Ende des Friedhofs beigesetzt. Bis in den dunklen Abend am Samstag und auch über den ganzen Sonntag suchten immer wieder Menschen das Grab auf, entzündeten Kerzen und verweilten in Stille vor dem Grab mit dem Verstorbenen und dem großen Kreuz, das den Christen Rettung, Erlösung und ewiges Leben in Fülle in den Wohnungen Gottes verheißt.

Friedhelm -02
Friedhelm -02
Friedhelm-01
Friedhelm-01
klaus-01
klaus-01
Friedhelm-03
Friedhelm-03
Friedhelm04
Friedhelm04
klaus-im-gottesdienst
klaus-im-gottesdienst
klaus-zelebranten
klaus-zelebranten
Friedhelm-kapelle
Friedhelm-kapelle
Friedhelm-kranz
Friedhelm-kranz
friedhelm-ortsgemeinde
friedhelm-ortsgemeinde
Friedhelm-schützen-kranz
Friedhelm-schützen-kranz
Friedhelm-06
Friedhelm-06
friedhelm-grab-nachmittag
friedhelm-grab-nachmittag

Anstelle von Kranz- und Blumenspenden können Sie, im Sinne des Verstorbenen, eine Spende für die von ihm initiierte Polenhilfe ("Zentrum der Hoffnung") sowie für die Obdachlosenhilfe in der Stadt Düsseldorf tätigen. Ihre Spende kommt zu gleichen Teilen beiden Zielen zu Gute.
Spendenkonto: Katholische Kirchengemeinde Heilige Familie
Stadtsparkasse Düsseldorf, IBAN DE61 3005 0110 0075 0079 55, Verwendungszweck: Pfr. Keuser


Freitag, 14. Januar 2022
Impfmobil an St. Maria Königin/Lichtenbroich
Ein ungewöhnlicher Anblick:
Mitten am Tag finden sich erstaunlich viele Menschen auf dem sonst eher verwaisten Vorplatz der schönen Böhm-Kirche St. Maria Königin in Lichtenbroich ein. Die Kirchentür ist weit geöffnet. Das Rätsel der Menschenansammlung ist schnell gelöst. Hier treffen Menschen aufeinander, von denen die einen Impfungen anbieten und die anderen sich impfen lassen möchten. Der Ablauf: Vor der Kirche nehmen freundliche Helfer*innen der Caritas die Impfwilligen in Empfang. Im Vorraum zur Kirche füllen die Impfwilligen die Unterlagen aus. Und im hinteren Kirchenraum selbst erfolgen Registrierung und Dateneingabe und hinter Sichtwänden die Impfungen, ebenso in der Sakristei.
Krippe und Impfstation: Die Kirche ist Heilsort! Vorne vor dem Altar stellt die wunderschön aufgebaute Krippe im neugeborenen "Christkind" der Welt Gott selbst als Retter vor Augen, im hinteren Kirchenraum tragen heutige ärztliche Bemühungen zur Heilung der Menschen und der Welt bei.



Januar 2022
Ein Dankeschön aus dem Tersteegenhaus für die Weihnachtsaktion >>>


Montag, 10. Januar 2022
Monatliches Abendgebet in St. Albertus Magnus: "eine neue Zeit beginnt."

Wieder einmal waren fast alle verfügbaren Plätze in der abendlich im Kerzenlichterschein eingetauchten Kirche besetzt.
Ein zu Beginn des Gebetsabends erfolgter multimedialer Rückblick auf das vergangene Jahr mit wichtigen Ereignissen in Welt und Politik und andereseits mit Veranstaltungen in unserer Gemeinde leitete über zu nachsinnenden Gedanken und vorausschauenden Betrachtungen an der Schwelle des Neuen Jahres - mit Dank, Gebet und Bitten an Gott für das Bestehen und Gelingen des neuen Jahres.
>> zu den Texten des Abendgebetes "Eine neue Zeit beginnt"


Sa/So, 8. + 9. Januar 2022
Sternsinger-Aktion "to go" in Heiliger Familie
In vier Kirchen der Pfarrei Heilige Familie, in der Pfarrkirche, in St. Bruno, in St. Mariä Himmelfahrt und St. Maria Königin fand wegen der Pandemie die Sternsinger-aktion "to go" statt.
Familie und Freunde haben sich den Segen auf Fürsprache der drei Weisen aus dem Morgenland in den Kirchen für Zuhause abgeholt - und Spenden für das Kinder-Hilfswerk mitgebracht.

Sternsinger 2022 kom (1)
Sternsinger 2022 kom (1)
Sternsinger 2022 kom (10)
Sternsinger 2022 kom (10)
Sternsinger 2022 kom (11)
Sternsinger 2022 kom (11)
Sternsinger 2022 kom (3)
Sternsinger 2022 kom (3)
Sternsinger 2022 kom (4)
Sternsinger 2022 kom (4)
Sternsinger 2022 kom (5)
Sternsinger 2022 kom (5)
Sternsinger 2022 kom (6)
Sternsinger 2022 kom (6)
Sternsinger 2022 kom (8)
Sternsinger 2022 kom (8)


Rückblick 2021

  • snap_034
  • snap_035
  • snap_036
  • a-04
  • a-05
  • snap_039
  • snap_040
  • snap_041
  • snap_042
  • snap_043
  • a-11
  • a-12
  • a-13
  • snap_047
  • a-15