/

 


Pfarrgemeinde Heilige Familie


Wieder Gottesdienste!
Ab dem 1. Mai können in den Kirchen wieder öffentliche Gottesdienste stattfinden  - wenn auch nur unter
strikten Auflagen und mit Anmeldung.


ab 7. September 2020
Öffnungszeiten des Pastoralbüros
Ab dem 7. September ist das Pastoralbüro wieder ganztägig geöffnet:    
Montag,       08.00-13.00 und 14.00-17.00 Uhr
Dienstag,      08.00-13.00 und 14.00-17.00 Uhr
Mittwoch,    08.00-13.00 Uhr
Donnerstag, 08.00-13.00 und 14.00-19.00 Uhr
Freitag,         08.00-13.00 Uhr
Kontakt: Carl-Sonnenschein-Straße 37, 40468 Düsseldorf
Tel. 478 05-0 . buero@heiligefamilie.de
Um vorherige Terminabsprachen wird gebeten.
Es besteht eine Maskenpflicht. Ebenfalls müssen die Abstandsregeln eingehalten werden.
Öffnungszeiten der Kontaktbüros:
St. Mariä Himmelfahrt . Lohausen . Im Grund 99 . 47 80 540       geöffnet am Montag von 9 bis 12 Uhr .
St. Maria Königin . Lichtenbroich . Krahnenburgstraße 3 .
Tel. 47 80 570  . geöffnet am Mittwoch von 9 bis 12 Uhr .
St. Maria unter dem Kreuze . Unterrath . Am Klosterhof 6 .
Tel. 47 80 560 .  geöffnet am Dienstag von 9 bis 12 Uhr .

Pfarrbüchereien
: Wieder offen
-
Öffnungszeiten:
Heilige Familie: Sonntag von 11 bis 12.30 Uhr; Mittwoch 16-18 Uhr
St. Maria unter dem Kreuze: Sonntag von 10 Uhr bis 11 Uhr
St. Maria Königin: Mittwoch von 16 bis 18 Uhr



Oktober 2020
Danke Kaplan Tommaso Bonifaci!

In der vergangenen Woche hat Kaplan Tommaso Bonifaci seine Wohnung bei uns aufgelöst.
Er hat von Sommer 2014 bis Ostern 2016 engagiert in unseren Gemeinden gewirkt - trotz seiner sich bereits meldenden schweren Krankheit.
Am vergangenen Sonntag hat er noch einmal die Hl. Messe in Hl. Familie gefeiert und wir konnten uns bei ihm für sein Engagement bedanken.
Er wird zunächst in seiner Heimat Rom seine Therapie fortsetzen und arbeitet an einer Dissertation im Fach Kirchengeschichte. Wir wünschen ihm Kraft und Gnade für seine Behandlung und Glück und Segen für seine Zukunft.
Pfr. Dr. Markus Wasserfuhr (Wochenblatt Nr. 41)


September 2020
Informationsschrift "Pastorales Raumkonzept"
Mitglieder des Pfarrgemeinderats, des Kirchenvorstands und des Pastoralteams haben ein Konzept zu den gemeindlich genutzten Räumen erarbeitet und der Kirchenvorstand hat es beschlossen.

Es trägt der pastoralen Überlegung Rechnung, dass es in allen Gemeinden auch weiterhin (bzw. in Golzheim demnächst wieder) einen Treffpunkt geben soll. Dieses Konzept korreliert sehr gut mit den derzeit diskutierten Ideen des Erzbistums  zur "Neuen Pfarrei" und speziell zu dem Begriff und der Untereinheit "Gemeinde", die in Zukunft der entscheidende Sozial- und Pastoralraum in den größer werdenden Pfarreien sein wird.
Zur Vorstellung des Ergebnisses des Raumkonzepts wäre eine große Pfarrversammlung wünschenswert, wie wir eine vor der endgültigen Erstellung des Konzeptes im vergangenen November haben stattfinden lassen. Das ist auf Grund der Pandemie aber derzeit nicht möglich. Der Ausschuss hat sich deshalb dafür entschieden, die Ergebnisse in einer Broschüre vorzustellen. Sie liegt in den Kirchen zum Mitnehmen aus.
(Pastor Dr. Wasserfuhr, R. Nückel)



16. September 2020

"Seelsorgebereichsforum"
Online-Treffen der Heiligen Familie zum Thema:
"Zukunft der Pfarreien / Kirche im Erzbistum Köln"


Das Thema ist spannend.
Es geht um die Zukunft der Kirche vor Ort - d.h. auch um die Zukunft unserer Gemeinde "Heilige Familie". Es geht um gelebten Glauben, Begegnung und Austausch, Verkündigung und Liturgie, Engagement für die Menschen und Einsatz für die Schöpfung. Und: Es geht um die Strukturen, die notwendig oder sinnvoll sind, um die gemeindlichen Ziele zu erreichen.
Aktuelles Video (Sept. 2020) zum Thema "Pfarrei der Zukunft"


Stadt + Stadtkirche Düsseldorf

Alle Neuigkeiten aus dem katholischen Düsseldorf
www.katholisches-duesseldorf.de
oder
#himmelsleuchten

Mittwochsgespräch ab September 2020


Forum Sept. 2020: Neues aus der Stadtkirche
>> zur Zeitschrift




20. September 2020
Einführung von Stadtdechant Pfarrer Frank Heidkamp - Gottesdienst im Benrather Schlosspark

Bei spätsommerlichem Kaiserwetter fand am vergangenen Sonntag vor der wunderschönen Kulisse des Benrather Schlosses die Einführung von Pfarrer Frank Heidkamp als Stadtdechant von Düsseldorf, Leiter der Cityseelsorge und Pfarrer an St. Lambertus durch Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki statt.

Ca. 700 Gottesdienstbesucher, Freunde, Wegbegleiter, Priester und viele Christen vor allem aus dem katholischen Düsseldorf, waren gekommen, um mitzuerleben, wie in einem festichen Gottesdienst der beliebte Seelsorger von Kardinal Woelki an die Spitze der katholischen Kirche in Düsseldorf berufen wurde. Er übertrug ihm gerne die Verantwortung für diese wichtige Stadt, weil er sie bei ihm in guten Händen weiß. Der neue Stadtdechant gab seiner Freude über die Berufung Ausdruck, aber auch dem Respekt vor der großen Aufgabe und der Zuversicht, mit Gottes Hilfe und der vielfach schon erfahrenen Unterstützung der Düssseldorfer das Amt zum Wohl der Stadtkirche und aller Menschen in der Stadt Düsseldorf auszuüben.



Stadt Düsseldorf