/

 

Aktuelles aus der
"Ortsgemeinde Heilige Familie"

in Stockum - Lohausen - Golzheim

Anlass und Ziel der Website


© Aquazoo Löbbecke Museum

Aquazoo sammelt ausgediente Handys, leere Druckerpatronen und Devisen
Erstellt:  22.07.2021
Sie schlummern in Schubladen, Kartons und an anderen vergessenen Orten: Ausgediente Handys und Smartphones finden sich in beinahe jedem Haushalt. Ab sofort können diese Geräte im Aquazoo Löbbecke Museum abgegeben werden. Auch Tablets, Laptops und leere oder alte Druckerpatronen werden im Institut im Nordpark gesammelt.

Die Spende dient gleich doppelt dem guten Zweck: Die alten Geräte werden zum einen einer Wiederverwertung zugeführt, denn in jedem Handy sind zum Beispiel seltene und daher wertvolle Rohstoffe verbaut. Zum anderen kommt der Erlös der Spendenorganisation "It’s for Kids" zu Gute, die sich für benachteiligte Kinder einsetzt. Daneben werden auch Devisen jeglicher Währung angenommen. Die letzten Münzen aus der Urlaubskasse sind da ebenso gefragt wie Euro- oder D-Mark-Spenden.  >> mehr

 



23. Juli 2021
Hilfe aus aller Welt

Solidaritätsadressen aus aller Welt erhalten nach der Flut-Katastrophe in West- und Süddeutschland weiterhin die internationalen Hilfswerke.
Die Anteilnahme sei riesig, sagte der Geschäftsführer des Entwicklungshilfswerks Misereor, Martin Bröckelmann-Simon, am Donnerstag in Aachen. "Sie zeigt uns, dass Solidarität keine Einbahnstraße ist." >> mehr

Spendenmöglichkeit an die Caritas





Sommerferien 2021
Öffnungszeiten des Pastoralbüros
Das Pastoralbüro ist in der Zeit vom 5. Juli bis 15. August, montags bis freitags, von 8 bis 13 Uhr geöffnet.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ein Besuch im Pastoralbüro ohne rechtzeitige vorherige telefonische Anmeldung unter 0211-478050 nicht möglich ist.

Bücherei KÖB Stockum geöffnet - auch in den Ferien
Da die Bücherei coronabedingt lange geschlossen war und erst seit kurzem wieder geöffnet ist, werden wir in den Sommerferein an den Sonntagen für eine Stunde geöffnet haben: Jeweils von 11:00 bis 12:00 Uhr.
Nach den Sommerferien planen wir, die Bücherei auch wieder an jedem Mittwoch zu öffnen, so weit es die Coronasitaution dann zulässt.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Das Bücherei-Team

Sonntag, 1. August 2021 - 9:00 Uhr
Open-Air-Familien-Gottesdienst an St. Albertus-Magnus
Erstmals möchten wir gerne mit Familien, die zu diesem Zeitpunkt in den Sommerferien nicht in Urlaub sind, einen Gottesdienst unter freiem Himmel halten.
Er beginnt - wie dies in St. Albertus Magnus sonntags üblich ist - schon um 9:00 Uhr - auf der großen Wiese zwischen Kirche und Kindergarten.
Adresse: St. Albertus Magnus, 40474 Düsseldorf, Kaiserswerther Str. 211


Mittwoch, 4. August 2021 - 14:30 Uhr

Treffen der kfd Lohausen
Herzliche Einladung zum offenen Nachmittag der KFD Lohausen am 4. August.
Wir beginnen um 14.30 Uhr mit der Heiligen Messe in St. Mariä Himmelfahrt. Anschließend gehen wir gemeinsam zum „Im Kühlen Grund“. Dort bekommen wir Kaffee und Kuchen (7,50 EUR) und können wieder miteinander erzählen.
Vergessen Sie bitte Ihre Masken nicht und melden Sie sich bitte telefonisch an, unter: Tel. 971 75 191.
Wir freuen uns auf Sie.


Montag, 9. August 2021
Abendgebet
Beginn: 19:00 Uhr; Dauer: etwa eine halbe Stunde
Ort: St. Albertus Magnus - Kaiserswerther Straße 211
Herzliche Einladung zum abendlichen Innehalten.
Eine besondere Anmeldung ist nicht notwendig.
Es gelten die üblichen Corona-Regeln für Gottesdienstbesuche.

 


Partnergemeinden in Brasilien unterstützen

Mit dem Erwerb von Artikeln aus unseren 1-Welt-Läden in >> Lohausen und >> Stockum können Sie unsere Partnergemeinden in Brasilien unterstützen, die in dieser Corona-Zeit in besonderer Weise unsere Hilfe benötigen.
Nutzen Sie gerne auch die Möglichkeit, telefonisch oder per Mail eine Bestelung aufzugeben: >>>



Freitag, 16. Juli 2021
Unterstützung der Masken-Aktion von Chanzo-Kenya

In den vergangenen Monaten und Wochen haben viele Menschen auch in der Pfarrgemeinde Heilige Familie die Aktion "Masken sammeln für Mwandogo" des Vereins "Chanzo Kenya" in Unterrath mitunterstützt.
Der wunderbare Erfolg: Viele tausend Masken und jede Menge Hygieneartikel sind gespendet, sortiert und verpackt worden, auch mit Hilfe von Unterstützern aus der Heiligen Familie.
Die große Hilfsbereitschaft hat zur Folge, dass trotz einiger bereits erfolgter kleinerer Transporte nach Kenia immer noch ein großer Berg Pakete hier auf den Abtransport wartet, wozu aber Frachtgebühren zu zahlen sind. Hier bittet der Verein um Hilfe >> siehe nebenstehenden RP-Artikel vom 15-07-2021

Überschwemmungskatastrophe und Klimawandel
Experten verweisen auf den Zusammenhang von immer dramatischeren, bislang unbekannten Wetterphänomenen wie der aktuellen Überschwemmungskatastrophe auch in unserem Bistum und dem menschengemachten Klimawandel. Wir müssen schnellstmöglich den Schalter umlegen - hier und überall, global - und den CO2-Ausstoß drastisch reduzieren.
Chanzo Kenya tut dies mit einem, die Solarenergie nutzenden Ernährungs- und Frauenförderungsprojekt in Kenia >> siehe Fotolink rechts. Es wäre schön, wenn das in vielfacher Hinsicht sinnvolle und zukunftsweisende Projekt auch in unserer Gemeinde Förder*innen fände.


Rückblick

Sonntag, 4. Juli 2021
Rochusprozession
Die Prozession führte die Teilnehmer*innen frühmorgens um 6:00 Uhr von Lohausen nach Süden in die Innenstadt zur Kirche St. Rochus, wo die Pilger nach Lobpreis, Gebeten und Fürbitten auf dem Pilgergang zum Abschluss eine Heilige Messe feierten.
Hintergrund der traditionellen Prozession ist ein altes Gelöbnis der bäuerlichen Bewohner des Dorfes Lohausen, als Dank für die Errettung vor einer Tierseuche jährlich eine Wallfahrt zu dem Heiligen zu unternehmen, den sie in besonderer Weise damals vor über 200 Jahren um Fürbitte angerufen haben, den heiligen Rochus.




Aktuelle Themen aus Stadt, Bistum und Kirche


Harte Kritik von Kardinal Gerhard Ludwig Müller an Papst Franziskus nach dessen Motu Proprio "Traditionis Custodes" (Hüter der Tradition)

Trotz der jüngsten weitgehenden Einschränkungen durch Papst Franziskus werden in der Kirche Sankt Afra in Berlin-Wedding weiter Feiern der sogenannten Alten Messe abgehalten. An den drei Sonntagsgottesdiensten in traditioneller lateinischer Liturgie "ändert sich erstmal nichts", wie der Leiter des "Instituts St. Philipp Neri", Propst Gerald Goesche, am Dienstag auf Anfrage der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) erklärte. Er betonte, dass die seit 2003 in Berlin ansässige Priestergemeinschaft ein Institut päpstlichen Rechts sei und damit nicht dem Erzbistum Berlin unterstehe.
In einem am vergangenen Freitag veröffentlichten Erlass hatte Papst Franziskus festgelegt, dass der von Benedikt XVI. 2007 in größerem Umfang erlaubte außerordentliche Ritus nur noch unter engeren Auflagen als bisher gefeiert werden darf. So müssen die Lesungen in der jeweiligen Landessprache vorgetragen werden. Nicht gestattet ist die Feier nach altem Ritus in normalen Pfarrkirchen, auch dürfen dafür keine eigenen Personalgemeinden gebildet werden.
Papsterlass "sehr unfreundlicher Akt". Dazu erklärte Goesche, dass das Institut keine Personalpfarrei, sondern nur eine Gottesdienstgemeinde begründet habe. Überdies würden die Lesungen außer in lateinischer auch in deutscher Sprache gehalten. Den Erlass von Papst Franziskus bezeichnete Goesche als "sehr unfreundlichen Akt".


Krise im Erzbistum Köln


Interview auf katholisch.de mit besorgten und enttäuschten Vertreter*innen der Verbände der Pastoral- und Gemeinde-Referent*innen

Die Unzufriedenheit in den Gemeinden des Erzbistums Köln ist groß – das spüren auch die Pastoral- und Gemeindereferenten. Bisher haben sie über Briefe und Gespräche den Dialog mit Kardinal Rainer Maria Woelki gesucht – doch nun glauben sie, dass das nicht reicht. Im Gespräch mit >> katholisch.de erzählen die Vorstandsmitglieder der beiden Kölner Berufsverbände der Pastoral- und Gemeinde-Referenten, was sich aus ihrer Sicht ändern muss.

Mehr Informationen: >> zur Situation und Themen im Erzbistum Köln


2021: Rückblick
auf gemeindliche Ereignisse, Gottesdienste und Veranstaltungen im Bereich des Ortsausschusses Heilige Familie

Montag, 12. Juii 2021 . Abendgebet in St. Albertus-Magnus: "Unterwegs sein." >> Texte
Sonntag, 4. Juli
2021
. Rochus-Prozession - Thema: "Schöpfung bewahren"." >> mehr
Montag, 14. Juni
2021
. Abendgebet in St. Albertus-Magnus: "Der Herr ist mein Fels." >> Texte
Sonntag, 6. Juni 2021
.
Open-Air.Gottesdienst in St. Albertus Magnus - "Ich bin das Brot des Lebens"
Montag, 31. Mai 2021 . Online-Sitzung des Ortsausschusses
Freitag, 14. Mai 2021
.
"Geistlicher Abend" mit Oratorium EINS aus Anlass "Ökumenischer Kirchentag/Frankfurt"
Donnerstag, 13. Mai 2021
.
Ökumenischer Gottesdienst in AM aus Anlass "Ökumenischer Kirchentag/Frankfurt"
Montag, 10. Mai 2021
.
Abendgebet in St. Albertus Magnus: "Maria, die Frau, die uns zu Christus führt" >> Texte
Montag, 12. April 2021
. Abendgebet in St. Albertus Magnus: "Zeit der Hoffnung" >> Texte
Karwoche, 2. - 4. April 2021
. Gemeinsame Oster-Aktion im Stadtteil für Tersteegenhaus >>
Freitag, 9. April 2021 .
Trauerfeier für Werner Czaschke (PGR-Vorsitzender in der Heiligen Familie 2001-2013) >>
Mittwoch, 17. März 2021
. Kreuzweg-Andacht auf Lohauser Friedhof >> Texte
März-April 2021
. Unterstützung der Masken-Sammelaktion von Chanzo Kenya e.V. / Unterrath >> Website
März-April 2021
. Meditationsheft für Gang auf (Nord-)Friedhof
>> Heft
Montag, 08. März 2021
. Abendgebet in St. Albertus Magnus: "Meine engen Grenzen" >> Texte
Montag, 22. Februar 2021
. Digitale Ortsausschuss-Sitzung wegen Corona-Shutdown >> Protokoll
Montag, 8. Februar 2021 . Abendgebet in St. Albertus Magnus (bei Eis und Schnee): "Ihr seid das Salz der Erde!"
Montag, 18. Januar 2021
. Absage der Ortsausschuss-Sitzung wegen Corona-Shutdown
Montag, 11. Januar 2021 . Abendgebet in St. Albertus Magnus: "Auf dem Weg zum neuen Jahr" >> Texte
Mittwoch, 6. Januar 2021
. Verabschiedung von Hubert Eßer als Küster in St. Mariä Himmelfahrt/Lohausen

Sonntag+Montag, 3. - 4. Januar 2021 .
Sternsingen to go in St. Mariä Himmelfahrt und in der Heiligen Familie
03. Januar 2021 . Brief aus von Schwester Petra aus unserer brasilianischen Partnergemeinde





Rückblick 2021: >> alle Artikel [>> Rückblick/2020]